Griechische Erotik buchen

Sinnliche Neugier: griechisches Liebesspiels mit einer Escortdame - Die Faszination des Analsex

Analverkehr, auch in all seinen sinnlichen Facetten, ist eine der aufregenden Möglichkeiten, die wir Ihnen mit Ihrer gebuchten Escort Dame unserer hochkarätigen Begleitagentur anbieten. Wenn Sie Ihre Fantasie auf eine verlockende Reise schicken möchten, sich nach neuen aufregenden Erfahrungen sehnen und diese mit einer Escort Lady ausleben möchten, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Ob anale Finger- oder Dildospiele oder Koitus - das gemeinsame Vergnügen steht bei uns im Mittelpunkt.

Analsex? Erzähl mir mehr...

Griechischer Sex, den Sie auch als Analsex kennen, eröffnet ein faszinierendes Kapitel der Lust, bei dem der Anus die Bühne betritt und eine erfrischende Abwechslung zum klassischen vaginalen Geschlechtsverkehr bietet. Bei dieser sinnlichen Vorliebe kommt es auf Geduld, sorgfältige Vorbereitung und vor allem auf ein tiefes Verständnis für Respekt und Einverständnis zwischen Klient und Escort Dame an. Der Analbereich, ein Ort der Empfindsamkeit und Verlockung, ist zart und enger als die Vagina, weshalb jede Berührung mit großer Achtsamkeit genossen wird.

Griechische Erotik: Was haben die Griechen eigentlich damit zu tuen?

„Die Griechen wussten, wie man den Hinterausgang geschickt nutzt, und deshalb steht ‚Griechisch‘ heute für eine besonders intime Erfahrung – den Analverkehr. Der Begriff ‚griechischer Sex‘ mag in der faszinierenden Antike seinen Ursprung haben, zu einer Zeit, in der die Liebe und Verbindungen zwischen Männern höchstgeschätzt wurden. Eine Beziehung zwischen zwei jungen und wunderbar schönen griechischen Männern galt als Inbegriff von Anmut und Reinheit.

Analsex beim Escort Date: Höhepunkt garantiert?

Natürlich, ist es möglich, durch griechischen Sex zum Orgasmus zu kommen. Beim normalen vaginalen Sex kommen etwa zwei Drittel aller Frauen zum Orgasmus, beim Analsex dagegen mehr als 90 Prozent! Das liegt daran, dass der Anus ebenso empfindlich ist wie die Vagina. Für viele Escort Damen und Klienten kann der Anus eine äußerst erogene Zone sein und zu intensiven Orgasmen führen. Denn der anale Bereich ist reich an Nervenenden, die bei Stimulation starke Lustgefühle auslösen können. Aber dabei ist es immer wichtig, dass sich beide Partner wohl und entspannt fühlen. So maximieren Sie das Vergnügen und vermeiden mögliche Schmerzen. Mit der richtigen Herangehensweise kann griechischer Sex für sowohl Männer als auch Frauen zu erstaunlichen Höhepunkten führen.

Die beliebtesten Stellungen von Escort Models beim Analsex:

 

Sphinx

Bei der Sphinx-Position liegt der empfangende Partner auf dem Bauch und beugt ein Bein leicht an, was dazu beiträgt, dass der Anus sich entspannen kann. Anschließend kann der aktive Partner behutsam von hinten eindringen.

Reiterstellung

In der Reiterstellung sitzt der passive Partner oben, während der aktive Partner von unten in den Anus eindringt. Diese Position ist etwas anspruchsvoller, aber sie ermöglicht dem passiven Partner die Kontrolle über das Tempo und die Intensität.

Doggy-Style

Im Doggy-Style geht der passive Partner in die Vierfüßlerposition, während sich der aktive Partner dahinter auf den Knien befindet, um in den Anus einzudringen. Diese Stellung ist eine leidenschaftliche und intime Variante, die neue Lustdimensionen eröffnen kann.

chevron-down