Seite wählen

Ein Escort in Berlin buchen

Planen Sie ihren Aufenthalt mit einem Escort in Berlin und bringen glücklicherweise etwas Freizeit mit oder verbringen sogar ein freies Wochenende in der Hauptstadt? Anstelle von einsamen Abendstunden oder ein alleiniges sight seeing Wochenende haben Sie sich für eine Buchung unseres Luxus Escort Service Berlin entschieden. Falls Sie noch eine individuelle Beratung bezüglich unserer Begleitdamen in Berlin benötigen oder ggf. eine Escort Dame aus einer anderen Stadt, wie Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt oder Köln nach Berlin einfliegen lassen möchten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne dabei, ein erotisches und sinnliches Treffen mit einem Escort in Berlin zu ermöglichen. Weiter verraten wir Ihnen, was Sie außerhalb ihrer Suite mit ihrem High Class Escort in Berlin unternehmen können.

Escort in Berlin

Kultur & Kultur mit einer Escort Dame in Berlin erleben

Berlin ist wohl eine von wenigen Städten der Welt, die historisch betrachtet eine der dunkelsten Geschichten überhaupt erzählt. Als preußische Haupstadt über die Niederlage gegen Napoleon, über die Entstehung des Kaiserreichs, den 1. Weltkrieg, die Weimarer Republik bis hin zum Nationalsozialismus und dem 2. Weltkrieg und die Wiedervereinigung. Berlin hat an Geschichte, Kunst und Kultur reichlich zu erzählen. Um nicht in allen Informationen über Städteführer und Insider Tipps zu ertrinken, haben wir Ihnen besondere Orte in der Hauptstadt über Kunst und Kultur zusammengefasst, die Sie mit ihrer Escort Dame in Berlin besuchen können.

Hochkunjunktur der Kunst

In Berlin herrscht Hochkonjunktur der Kunst. Nicht nur Gemäldemuseen beeidnrucken Touristen, Kunstliebhaber und Studenten. Sondern Atelierhäuser und Streetart sind hoch im Kommen und besonders beliebt bei unseren Escort Damen. Schlendern Sie Hand in Hand mit ihrer Escort Dame und betrachten Sie Berlin aus der sicht der Straßenkunst. Seit den 70ern gehört Streeart in Berlin zum Ausdruckmittel.

„Die Sonne wird im Ozean versinken“

Innerhalb einer Woche malte der südafrikanische Künstler Ricky Lee Gordon das Mural „Die Sonne wird im Ozean versinken“ im Rahmen des Programms „One Wall“ in Prenzlauer Berg in der Lansberger Allee 121. Zu sehen ist ein weißes Pferd, stehend vor einem geöffnetem Fenster in einem Schloß, dass überflutet ist. Durch das offene Fenster fliegen weiße Tauben ins Schloß. An dieser Stelle Spoiler Alarm hinsichtlich der Interpretation des Gemäldes. Lee Gordon bringt mit dem Gemälde den Widerstand der Natur gegen dessen Zerstörung von unbs Menschen zum Ausdruck. Unser Drang nach Wissen, Fortschritt und Entwicklung ist schon längst einem Punkt getreten, an dem wir der Umwelt schaden. Aber das Gemälde zeigt Hoffnung für die Natur: Sie nimmt sich stets was sie braucht.

Anne Frank als Streetart

Das Portrait von Anne Frank ist 2012 am Eingang des Anne-Frank-Zentrums entstanden. Der Künstler Jimmy C. malte das Portrait mit einem blauen Hintergund und freundlichen Farben. Die hellen Farben um den Kopf herum, erinnern an einen Heiligenschein.

Hoodie Birds

Im Jahre 2014 entstand das Mural „Hoodie Birds“ an einer Hauswand am Mehringsplatz. Gemalt vom dänischen Streetartkünstlers Don John im Rahmen des Projekts „One Wall“. Ziel dieses Projektes ist es, jedes Jahr 5  internationale Künstler nach Berlin einzalden und mit künstlerischen Werken die Stadt zu verschönern. Auf der gegenüberliegenden Wand des Murals „Hoodie Birds“, befindet sich das „Hope“-Poster von Obama, das weltweit bekannt ist.